Lehrplan und Ausbildungsziele 200-Stunden Yoga-Ausbildung

YTT-200 Yoga Alliance

Die 200-Stunden Yoga-Ausbildung ist für Menschen gedacht, welche sich intensiv mit Yoga auseinandersetzen und Yoga auch gerne weitergeben möchten.

Die Yogalehrer-Ausbildung von YOGA VEDA ist modulartig aufgebaut und wird nach den Richtlinien der Yoga Alliance angeboten. Die Ausbildung wird mit einem international anerkannten Zertifikat abgeschlossen.

Inhalte der Yoga Grundausbildung

Modul I: Grundlagen & die grossen Yogawege I.
Grundlagen des Yoga
Die 5 großen Yogawege und ihre Techniken:
Raja Yoga (Yamas, Niyamas und Meditation)
Jnana Yoga (Advaita Vedanta)

Modul 2: Hatha Yoga intensiv
Vorbereitende Praxis (Aufwärmübungen, Sonnengruss)
Hauptpraxis (Asana, Pranayama, Meditation)
Ergänzende Praxis (Kriyas und Mantras)
Unterrichtspraxis: Eigenständiges Anleiten von Yogastunden
Aufbau von Yogakursen

Modul 3: Die grossen Yogawege II. & Einführung in Ayurveda
Hatha Yoga (Asana, Pranayama, Mudras und Mantras)
Bhakti-Yoga (hinduistische Mythologie und Rituale: Arati, Puja)
Karma Yoga (Karma Gesetz, Dharma)
Einführung in Ayurveda

Modul 4: Meditation und Bewusstsein (Hof de Planis/Prättigau - Anreise Donnerstagabend 18:30)
Einführung in die Meditation
Spirituelle Bewusstseinsschulung
Gehirn, Geist und Bewusstsein
Interiorisierte Yogapraxis nach Selvarajan Yesudian

Modul 5: Anatomie und Unterrichtsmethodik
Allgemeine Anatomie (Bewegungsapparat und Funktionalität)
Physiologie (Verdauungs- Kreislauf-, Atmungs-, Nerven- und Hormonsystem)
Verletzungen und Prävention
Anleitung, Korrektur und Hilfestellung bei Yogaübungen

Modul 6: Yoga-Philosophie und Spezialfächer
Geschichte des Yoga
Selbständig als YogalehrerIn
Unterrichtspraxis und Korrekturen
Pranayama - Theorie und Praxis
Yogische Ernährung
Ethik der YogalehrerIn