Vorstellung der Yoga Veda 1000 -Stunden-Ausbildung

Vorstellung der Yoga Veda 1000 -Stunden-Ausbildung - Yoga Veda

Der Beruf einer YogalehrerIn verlangt lebenslange Weiterentwicklung und Weiterbildung. Yoga Veda versteht sich als Akademie für Selbsterkenntnis und spirituelle Entfaltung und wir möchten unsere AbsolventInnen mit massgeschneiderten und zeitgemässen Angeboten auf ihrem Yogaweg dienen. So entstand die Idee unsere Ausbildungsangebot mit einer 1000-Stunden-Zertifizierung zu erweitern. Diese ist dem heutigen Zeitgeist entsprechend mit modernen Inhalten versehen, modular aufgebaut und individuell gestaltbar.

Wer insgesamt 1000 Stunden im Zeitraum von mindestens 4 Jahren absolviert und dabei zumindest eine 200 Stunden-Ausbildung nach den Richtlinien der Yoga Alliance durchgeführt hat, erhält von Yoga Veda Schweiz ein Diplom mit Zertifikat. Dieses entspricht dem vorgeschriebenen Standard des Europäischen Yogaverbandes. Die Yoga Veda 200- und 300-Stunden-Ausbildungen können zu den besuchten Vertiefungsseminaren hinzugezählt werden.

Ab sofort bieten wir neben unseren Ausbildungen auch schon die ersten Vertiefungskurse an und werden unser Angebot in diesem Bereich in den nächsten Jahren noch weiter ausbauen. So werden wir auch unser Netzwerk von qualifizierten DozentInnen ständig erweitern, um eine noch grössere Bandbreite im Angebot zu haben.

Vorgehen
Als erstes kannst du dich bei uns im „Community“ Bereich registrieren. Wenn du schon Yogaerfahrung hast und keine anderen Voraussetzungen verlangt sind, kannst du ab sofort die ausgeschriebenen Vertiefungskursen buchen und beginnen Punkte zu sammeln. Pro 60 Minuten Kurszeit gibt es einen Punkt. Du bekommst von uns ein Ausbildungsbüchlein, das du bei deinem Kurs vor Ort ausfüllen und signieren lassen kannst.

Mit der 500 Stunden Zertifizierung der Yoga Alliance, die man nach Absolvierung der Yoga Veda 200- und 300-Stunden-Ausbildung bei der Yoga Alliance beantragen kann, ist es möglich, die Mitgliedschaft beim Schweizer Yogaverband (SYV) und mit Zusatzmodulen auch die Anerkennung durch die Schweizer Krankenkassen zu erwerben. Bei einer Mitgliedschaft des SYV sind Weiterbildungstage erforderlich. Wir von Yoga Veda unterstützen diese Mitgliedschaft und anerkennen die Zusatzmodule; sie können zur Hälfte bei uns als Punkte gutgeschrieben werden.

Zurück