Hast du Fragen?

+41 79 742 54 53
oder schreibe uns an:
info@yoga-veda.ch

Du findest uns:

YOGA VEDA SCHWEIZ
Werkhofstrasse 18
6005 Luzern

Socials

folge uns

Hast du Fragen an uns? +41 79 742 54 53

Yogatherapie-Ausbildung

F.A.Q.

Ikon Yoga Veda Schweiz Yoga-Ausbildung Yogatherapie Stufe 3

FAQ

Frequently Asked Questions

An dieser Stelle beantworten wir Dir Deine Fragen zur Yoga Therapie-Ausbildung. Solltest Du weitere Fragen haben, zögere nicht und nimm Kontakt zu uns auf.
Wir helfen gerne.

Aus wie vielen Teilen besteht die Ausbildung KT- Yogatherapie?

Die Ausbildung zur KT-Yogatherapeutin bei YOGA VEDA besteht aus folgenden Teilen:

  1. Stufe I (200 Std. Grundlagen Yoga Lehrgang)
  2. Stufe II (300 Std. Medical Yoga Lehrgang)
  3. Stufe III (200 h Yogatherapie Lehrgang)
  4. Tronc Commun (TC) mit medizinischen, sozialwissenschaftlichen und berufsspezifischen Grundlagen
  5. Praktikum
  6. Methodenspezifischer Eigenprozess
Wenn ich eine 200 h Yogalehrer Ausbildung habe, die Yoga Alliance anerkannt ist, wird mir diese angerechnet?

Ja, wenn du eine 200 h Yogalehrer-Ausbildung bei einer Schule gemacht hast, welche von der Internationalen Yoga Alliance (YA) anerkannt ist, wird dir diese voll angerechnet. Du kannst dann bei ins direkt in die Stufe II einsteigen.

Wenn ich außerdem noch weitere Aus- und Weiterbildungen absolviert habe, wird mir auch da etwas angerechnet?

Wir sind gerne bereit, all deine Aus- und Weiterbildungen genau zu prüfen, um feststellen zu können, ob wir dir diese bzw. Teile davon anrechnen können. Hierfür haben wir dir den Leitfaden zur Anrechnung der schon erworbenen Kompetenzen erstellt. Die Ausbildungsleiterin Gundula Maria Avenali, aka Puran Sukh Kaur wird die Unterlagen eingehend prüfen und dir in längstens 14 Tagen eine verbindliche schriftliche Rückmeldung geben, was dir anerkannt werden kann.

Gibt es einen Überblick, wo ich sehen kann, wie die gesamte Ausbildung aufgebaut ist?

Auf unserer Website findest du unter den folgenden Links Grafiken mit Erläuterungen über alle Teile der Ausbildung in einem übersichtlichen Gesamtüberblick:

Stufen I – III und Tronc Commun
Praktikum
Methodenspezifischer Eigenprozess

Wo sehe ich wieviel die Ausbildung kostet, wenn ich schon eine 200 h Yogalehrerausbildung habe?

Unsere Ausbildung ist modulartig aufgebaut, sodass du dich schrittweise für die jeweiligen Lehrgänge entscheiden kannst. Solltest du dir bereits sicher sein, dass du die gesamte Ausbildung absolvieren möchtest, so findest du hier einen Überblick über die von uns angebotenen attraktiven Paketpreise.

Wie kann ich eine Rückfinanzierung beim BUND beantragen?

Nach erfolgreicher Absolvierung aller Ausbildungsteile und der Abschlussprüfung erhältst du von uns das Branchenzertifikat. Dies gibt dir die Berechtigung nach Durchführung einer supravidierten Praxiserfahrung bei der OdA zur Höheren Fachprüfung (HFP), welche zum eidgenössischen Diplom führt, anzutreten. Hast du auch diese bestanden, so kannst du dir 50% der gesamten Ausbildungskosten (bis maximal CHF 10.000,-) vom Bund zurück holen.

Alle Informationen zur Rückfinanzierung vom Bund findest du hier…

Kann ich mich mit dieser Ausbildung beim EMR registrieren lassen? Bzw. wo stehen heute die Krankenkassen?

Ja, du kannst dich bereits ab Stufe III beim EMR registrieren lassen. Mit Erhalt des Branchenzertifikat bist du von den Krankenkassen anerkannt, wobei jede Kasse ihre eigenen Regeln bei der Anerkennung der diversen KT-Methoden hat. Auch ändert sich diese Situation laufend, nicht zuletzt in Abhängigkeit davon wie sehr sich die einzelnen Therapierichtungen in der Öffentlichkeit etablieren.

Erklärtes Ziel von uns ist, dass die relativ junge Methode Yogatherapie bald ebenso anerkannt wird wie alteingesessene Therapierichtungen, etwa Craniasacral, Shiatsu oder Akupressur.

Weitere Infos findest du auch hier…

Wie kann ich mich über die YT-Ausbildungen Informieren?

Wir bieten alle 2 Monate kostenlose online Info-Meetings an, bei denen du dich unverbindlich über die von uns angebotenen Ausbildungen informieren kanst.

Melde dich direkt bei unseren Info-Meetings an!

Wie viele Supervisionsstunden muss ich nach Abschluss der Ausbildung und Erhalt des KT-Branchenzertifikat noch leisten?

Nach der Erlangung des Branchenzertifikats müssen noch 36 Supervisionsstunden geleistet werden, von denen mindestens 8 in Form von Einzelsitzungen sein müssen und maximal 28 in Gruppensettings durchgeführt werden können.

Abschlussprüfung ⇒ Branchenzertifikat (BZ) ⇒ 2-3 Jahre Berufspraxis mit Supervisionen ⇒ Höhere Fachprüfung bestehend aus den unten genannten Teilen ⇒ Diplom.

Grafik der Oda KT

Was bringt mir das 800 h YOGA VEDA Yogatherapie-Diplom und wie ist es aufgebaut?

Wir bieten neben der rund 1.300 Stunden umfassenden Komplementärtherapie-Ausbildung auch eine Yogatherapie-Ausbildung an, das 800 h Yogatherapie Yoga Veda Diplom. Im Vergleich zur umfangreichen Ausbildung zur Komplementärtherapeut*in in der Methode Yogatherapie, ist diese Ausbildung in kürzerer Zeit und mit reduziertem Aufwand zu absolvieren. Du kannst dich dann zu einem späteren Zeitpunkt dazu entscheiden, weiter bis zum Branchenzertifikat (KT-Ausbildung) zu machen und wir rechnen dir alle Teile des Yogatherapie-Diploms zur Gänze an.

Die 800 h Yogatherapie Ausbildung beinhaltet folgende Teile:

  • 200 h Yogatherapie-Lehrgang (Stufe III)
  • Praktikum von 100 h
  • Diplomarbeit: Eine Falldarstellung mit 5 Behandlungen, die man an einer Person durchgeführt hat.

Du kannst also mit dem 800 h Yogatherapie-Diplom von YOGA VEDA bereits in das yogatherapeutische Arbeiten einsteigen, Erfahrungen sammeln und dir in Ruhe überlegen, ob du bis zur staatlichen Anerkennung mit dem Branchenzertifikat oder sogar dem Eidgenössischen Diplom weitermachen möchtest.

Was passiert bei Ausbildungsabbruch aus nicht-medizinischen Gründen?

Bei Abbruch der Ausbildung aus nicht-medizinischen Gründen gelten die allgemeinen AGB`s:

Hierbei werden lediglich folgende Ausnahmen berücksichtigt:

ABBRUCH VOR BEGINN DER AUSBILDUNG
Die Anzahlung von CHF 600 wird einbehalten, davon können CHF 150.- bei Kündigung bis 30 Tage vor Ausbildungsbeginn als Gutschein eingelöst werden. Der Rest des Kursbeitrages wird ausbezahlt.

ABBRUCH WÄHREND DER AUSBILDUNG, Abbruch aus gesundheitlichen Gründen mit Vorlage eines Arztzeugnisses:

80% des nicht konsumierten Kursbeitrages werden rückerstattet. 20% werden für Aufwand und Leerplatz einbehalten. Dieser Betrag wird abzüglich der Anzahlung von CHF 600 bei Fortführung der Ausbildung gutgeschrieben.

Abbruch aus ANDEREN Gründen: 60% des nicht konsumierten Kursbeitrages werden rückerstattet. 40% werden für Aufwand und Leerplatz einbehalten. Dieser Betrag wird abzüglich der Anzahlung von CHF 600 bei Fortführung der Ausbildung gutgeschrieben.

Wechsel von einer Ausbildungsklasse in die andere nach Ausbildungsbeginn: für den entstehenden Leerplatz werden pro Modul, das in der neuen Klasse nachgeholt wird, CHF 300.- pro Modul zusätzlich fakturiert.

Paketpreise
Die Paketpreise gelten nur, wenn diese vor Ausbildungsbeginn gesamthaft gebucht werden.

© YOGA VEDA SCHWEIZ 2022