Organisation

Zulassungsvoraussetzungen

  • Abschluss einer mindestens 500 Stunden umfassenden durch Yoga Schweiz oder die internationale Yoga Alliance zertifizierten Yogalehrer-Ausbildung
  • Drei Jahre Yoga-Praxis mit Engagement für die eigene persönliche Entwicklung
  • Ein Jahr Erfahrung im Unterrichten von Yoga

Prüfung

Am Ende der Ausbildung findet ein separat ausgeschriebener Prüfungstag statt. Die TeilnehmerInnen erhalten die Gelegenheit, ihre Diplomarbeit mündlich der Jury und der Gruppe vor zu stellen. Sie berichten zudem von ihren Praktikumserfahrungen und händigen der Jury eine einseitige Zusammenfassung in zweifacher Ausführung aus. Für die Vorstellung beider Themen haben die TeilnehmerInnen insgesamt 10 Minuten Zeit. Danach werden von der Jury Fragen gestellt, Feedbacks gegeben und die Arbeit gewürdigt.

Unterkünfte und Verpflegung in Luzern

Hotels und Pensionen in der Nähe

Bettstatt: bettstatt.ch; Back Packer: backpackerslucerne.ch; Hotel Ibis Budget

Auf Anfrage kann man für einen Unkostenbeitrag von CHF 20.- im Yogastudio übernachten. Dusche und WC sind vorhanden.

Teebuffet, Restaurants und Einkaufsgelegenheiten

Es steht ein Teebuffet (im Yogastudio Luzern, zusätzlich Granderwasser) zur kostenlosen Selbstbedienung zur Verfügung. Am Morgen beginnen wir mit der Yogapraxis, und es empfiehlt sich 2 Stunden vorher nicht zu essen. Für die Pausen untertags empfehlen wir etwas Essen mit zu bringen bzw. gibt es auch an allen Ausbildungsstätten nahegelegene gute Restaurants. Zudem halten wir kleine Snacks gratis für euch bereit.

Vis-à-vis des Yogastudio Luzern befinden sich eine grosse Bäckerei und ein Restaurant, wo man warmes Essen erhält, auch in der Nähe ein köstliches Thai-Restaurant. Zudem besteht die Möglichkeit, bei einem Catering-Service gemeinsam etwas für den Mittag zu bestellen.