Pascal Portmann

Pascal Portmann

Geboren 1971 im dazumal noch ländlichen Willisau. Mein Leben war immer geprägt einerseits von viel Bewegung und andererseits vom Drang zu wissen, woher wir kommen und wohin wir nach diesem kurzen Leben gehen werden.

Nach einer Lehre als Maschinenzeichner, einer anschliessenden Ausbildung als Sozialpädagoge begann ich mit 28 Jahren Yoga zu praktizieren und bald darauf auch die 3,5-jährige Ausbildung zum Yogalehrer.
Sofort war mir klar, dass ich das richtige Werkzeug gefunden hatte, um all meinen Fragen auf die Spur zu kommen.

Seither begleitet mich Yoga jeden Tag und ich versuche den Schritt zwischen Yogamatte und Alltag stetig zu verkleinern. Für mich ist Authentizität sehr wichtig. Ich lehre nur das, was ich auch selber erfahren und gelernt habe. Das Unterrichten ist für mich wiederum ein Lernprozess, den ich mit den SchülerInnen teile und immer wieder angehen möchte.

Mein Yogalebenslauf im Überblick:

  • Gründer und Inhaber des Yogastudios Luzerns (www.yogastudio.ch)
  • 3,5-jährige Ausbildung an der Yoga University in Villeret
  • Abschluss als Dipl. Yogalehrer SYV
  • Zahlreiche Weiterbildungen, Intensivseminare, Yogareisen und Workshops (u.a. bei Ravi Ravindra, Sri Sri Satchidananda, George Theruvel (Ayurveda), Reto Zbinden)
  • Sozialpädagoge FHS
  • Erwachsenenbildner FA
  • 5 Jahre lang Mandat als Experte an der Yoga University Villeret
  • 3 Jahre lang Vorstandsmitglied des Schweizer Yogaverbandes
  • Gründer der Yogaferienplattform www.yogaferien.ch
  • Yogalehrerausbildungen und Mitbegründer www.yoga-veda.ch

Alle Vertiefungskurse mit Pascal Portmann

Donnerstag, 27.06.2019

Ort: Yogastudio, Werkhofstrasse 18, 6005 Luzern

Anmeldung

Samstag, 29.06.2019

Lerne das feinstoffliche, energetische System im Körper kennen. Durch gezielte Übungen aktivieren wir den Lebensfluss und lernen Blockaden wahr zu nehmen und auf zu lösen. Neben Asanasa und Pranayama setzen wir auch Element wie Ton und Klang ein um auf die Chakren ein zu wirken.

Anmeldung

Sonntag, 14.07.2019

Meditation, Pranayama und eine Yogalektion nach S. Yesudian. Der Unterricht ist geprägt von einfachen, sich wiederholenden Yogaübungen. Die Lektion wird von Affirmationen und einer meditativen Grundstimmung begleitet.
In den 2,5 Stunden kannst du eine tiefe, innere Ruhe erleben.

Anmeldung

Sonntag, 29.09.2019

Wir üben täglich 4-5 Stunden Hatha Yoga mit Atemübungen (Pranayama) abgerundet durch Meditations- und Mantra Sessions. Auch die Natur wird, wenn es das Wetter zulässt, miteinbezogen. In dieser Intensivwoche habt ihr die Möglichkeit, euch mit wirkungsvollen Yoga-Übungen, Mantras und gezielten Ritualen selbst besser kennenzulernen. Die Woche dient der Vertiefung der eigenen Praxis oder als Startschuss ins Yoga.

Anmelden…

Donnerstag, 31.10.2019

Yoga und Stille - Yoga Intensivseminar in Wilderswil

Vertiefung & Weiterentwicklung der Asana-Praxis - Perfektionierung von Pranayama & Bandhas - Meditation - Sonnengrüsse - Chakra Yoga und Mantras - Agni-Hotra (Feuerritual) - Yoga-Nidra - Klang und Mantras - Alltagsintegration - Retreat grösstensteil im Schweigen

Es geht in diesem Intensiv-Retreat um die tiefe Begegnung mit dem Yoga, um den persönlichen Lebensweg und dessen geistige Dimensionen. Die Selbsterfahrung kann damit als wichtigster Lehrer erkannt und genutzt werden. Dieser Prozess soll anhand vertieftem Wissen, Erfahrungen, Hintergründen und persönlicher Begleitung gestützt werden.

Kursleitung: Bettina Baumgartner und Pascal Portmann

Anmeldung

Sonntag, 15.12.2019

Die Unterrichtskompetenz setzt sich aus 3 Teilen zusammen:

a) „Teach to teacher“: Mindestens zweimal im Jahr findet im Yogastudio ein Tag statt, bei dem du deinen Unterricht zeigen kannst. Du bekommst dafür ein kompetentes Feedback von anderen YogalehrerInnen und einem „Instruktor“. Deine Sequenz wird auf Video festgehalten und dir zur Verfügung gestellt.

b) Gruppen–Coaching: In kleinen Gruppen von 4-6 Leuten hast du die Möglichkeit, eine Unterrichtssituation oder eine Begebenheit, bei der du nicht weiter kommst, zu schildern. Die Gruppe stellt dir Fragen und erzählt von ihren eigenen Erfahrungen, um einen Lösungsansatz zu finden.

c) Bei einem gemeinsamen Mittagessen besteht die Möglichkeit eines informellen Austauschs und eines Wiedersehens.

Ab der 200 h-Ausbildung können auch andere SchülerInnen als TeilnehmerInnen an den einzelnen Tagen mitmachen, ohne jedoch zu unterrichten oder Fälle zu besprechen.

Anmeldung

Anfragen und Anmeldung für die Yoga Veda Vertiefungskurse mit Pascal Portmann

Hiermit melde ich mich verbindlich zum Workshop mit folgendem Thema an:

Woher haben Sie von uns gehört ?
Ich habe die AGBs von Yoga Veda gelesen und erkläre mich einverstanden:*
Bitte addieren Sie 4 und 6.