Hast du Fragen ?

+41 79 742 54 53

oder schreibe uns an:
info@yoga-veda.ch

Du findest uns:

Socials

folge uns

Hast du Fragen an uns? +41 79 742 54 53

Kitchari Rezept

Kitchari Rezept für die Ayurvedische Diät

Fakten

  • Health and Lifestyle
  • schnelle Zubereitung
  • Fastennahrung

Als Kitchari bezeichnet man das ayurvedische Gericht Mung-Dal (Bohnen) in Kombination mit Basmati-Reis. Das Ganze ayurvedisch gewürzt und in Maßen gegessen, hilft Dir Deine Doshas wieder ins Gleichgewicht zu bringen und gestärkt und vital in die kalte Kapha-Jahreszeit zu starten.

Kitchari ist sehr leicht zu verdauen. Im Ayurveda wird gelehrt, dass eine der Hauptursachen für Krankheiten eine schlechte Verdauung und Ausscheidung ist. Kitchari beruhigt das Verdauungssystem und wird vom Körper leicht verarbeitet und eliminiert. Da der Körper nicht schwer arbeiten muss, um Kitchari zu verarbeiten, kann er sich auf die Aufgabe konzentrieren, sich selbst zu heilen.

Zutaten für Kitchari (4 Portionen)

  • 1 EL Ghee
  • 1 Tasse Mungbohnen (Dhal)
  • 1 Tasse Basmati-Reis
  • ggf. je 1 Zucchini, Möhre & Fenchel
  • je 1⁄2 TL Koriander-, Fenchel-, Kreuzkümmelsamen (gemörsert)
  • 1/2 TL Kurkuma (gemahlen)
  • etwas Zitronen- oder Limettensaft
  • (Stein-)Salz

Zubereitung:

  1. Reis und Dhal waschen und ggf. das Gemüse klein schneiden.
  2. Ghee in einem Topf erhitzen und die gemörserten Gewürze kurz darin anrösten. Den gemischten Reis und Dhal dazugeben und kurz mitrösten. Ggf. Gemüse dazugeben und mit ca. 5 Tassen Wasser zum Köcheln bringen.
  3. Ca. 20-40 Minuten zugedeckt köcheln lassen (je nach Bissfeestigkeit), danach mit Salz und etwas Zitronensaft abschmecken.

Zurück

© YOGA VEDA SCHWEIZ 2021