Hast du Fragen ?

+41 79 742 54 53

oder schreibe uns an:
info@yoga-veda.ch

Du findest uns:

Socials

folge uns

DE
Hast du Fragen an uns? +41 79 742 54 53

Trinitätsreis - Ein fabelhaft wärmendes und heilendes Mahl für die Winterzeit

Rote Linsen Ayurvedisch

Zutateb für 4 Personen

  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel. Korianderpulver
  • 1 Teelöffel. Kurkumapulver
  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 2-3 cm einer Ingwerwurzel, geschält und geriebe
  • 1 Tasse Basmati-Reis
  • 1/2 - 3/4 Tasse Ghee
  • 1 Tomate, geschält
  • 4-5 Tassen gehacktes Gemüse

"Die drei Wurzeln - Knoblauch, Zwiebeln und Ingwer – erhalten Dich durch die Zeit und durch das Alter hindurch gesund."
Yogi Bhajan

Drei starke Wurzeln, die als Trinity Roots bekannt sind, sind für die Reinigung, Aufrechterhaltung und Erzeugung von Energie im Körper unerlässlich. Die vorteilhafte Wirkung jedes einzelnen werden verstärkt, wenn sie zusammen gekocht werden.

Vorteile von Knoblauch
• Reinigt das System und spült Giftstoffe aus
• Unterstützt die Senkung des Cholesterinspiegels aufgrund der antioxidativen Eigenschaften von Allicin, der schwefelhaltigen Verbindung von Knoblauch
• Antibakterielle und antiparasitäre Eigenschaften
• Schützt die Haut vor der Wirkung freier Radikale

Vorteile von Zwiebeln
• Universelle Heilnahrung
• Reinigt und baut neues Blut auf
• Empfohlen bei Erkältungen, Fieber, Laryngitis und Durchfall
• Erhöht die mentale Klarheit

Vorteile von Ingwer
• Behandelt Durchfall
• Entfernt überschüssiges Gas
• Hilft bei der Verdauung
• Entgiftet und desinfiziert
• Reduziert Übelkeit
• Hilft bei Grippe

Basmati-Reis gründlich spülen. Gewürze in Ghee anbraten bis sie duften. Fügen Sie Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer ("Trinity Roots") hinzu und rühren Sie langsam um, bis die Zwiebeln durchscheinend werden. Fügen Sie dann Tomaten, verschiedenes Gemüse und Reis sowie 4 Tassen Wasser hinzu. Abdecken und bei niedriger Hitze köcheln lassen, häufig überprüfen. Bei Bedarf Wasser hinzufügen. Kochen Sie, bis das Gemüse weich ist.

Ein fabelhaft wärmendes und heilendes Mahl für die Winterzeit.

Nach den Rezepten von Yogi Bhajan.

Zurück

© YOGA VEDA SCHWEIZ 2021