Hast du Fragen ?

+41 79 742 54 53

oder schreibe uns an:
info@yoga-veda.ch

Du findest uns:

Socials

folge uns

Hast du Fragen an uns? +41 79 742 54 53

NEU bei YOGA VEDA SCHWEIZ: Yogatherapie

In den letzten Jahren ist das Interesse an Yogatherapie enorm gewachsen. Diesem Interesse trägt YOGA VEDA SCHWEIZ Rechnung mit seiner hochqualifizierten Yogatherapieausbildung

Während der Gesundheitssektor offener wird und die therapeutischen Vorteile von Körper-Geist-Therapien zunehmend Akzeptanz finden, gewinnt die Yogatherapie immer mehr an Bedeutung.

Ausbildung Komplementärtherapeut*in in der Methode Yogatherapie

Die moderne Medizin hat im letzten Jahrhundert enorme Fortschritte bei der Bekämpfung übertragbarer Krankheiten erzielt. Im Gegensatz dazu haben die nicht übertragbaren Krankheiten, insbesondere Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Diabetes und Atemwegserkrankungen, epidemische Ausmaße erreicht und bedingen weltweit die meisten Todesfälle. Hauptursache ist der moderne Lebensstil, insbesondere Tabakkonsum, Bewegungsmangel, ungesunde Ernährung sowie chronische Entzündungen und Stress.

In bis dato mehr als 10.000 wissenschaftlichen Studien konnten Beweise für die Vorteile von Yoga für eine Reihe von Gesundheitszuständen – unter anderen Rückenschmerzen, Angstzustände, Depressionen, Schlaflosigkeit, Atemwegserkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen – geliefert werden.
Ebenso konnten wichtige psychologische Vorteile nachgewiesen werden, da die Ausübung von Yoga hilft, die Achtsamkeit und positiven Gefühle zu erhöhen sowie negative Gefühle von Aggressivität, Depression und Angst zu verringern.

Gleichzeitig wächst die Yogatherapie als eine von der Yogalehrpraxis abweichende Berufspraxis. Es besteht kein Zweifel, dass die Yoga-Therapie ihren festen Platz in der allgemeinen Gesundheitsversorgung findet.

YOGA VEDA hat sich daher entschlossen eine umfassende Ausbildung anzubieten, die den internationalen Standards standhält. Aktuell befindet sich YOGA VEDA SCHWEIZ im Akkreditierungsverfahren der OdA KT. Die Ausbildung ist nach den Richtlinien der OdA KT ausgerichtet und schliesst mit dem Branchenzertifikat KT in der Methode Yogatherapie ab. Dieses Branchenzertifikat ist Voraussetzung für die Höhere Fachprüfung (HFP), welche zum eidgenössischen Diplom führt.

Die Ausbildung ist in 5 Teile gegliedert, welche auch unabhängig voneinander gebucht werden können und folgende Umfang aufweisen:

  1. Stufe I (YL 1): 200 Stunden (Yogalehrer-Grundlehrgang)
  2. Stufe II (YL 2): 300 Stunden (Yogalehrer-Aufbaulehrgang)
  3. Stufe III (KT): 200 Stunden (Yogatherapie Module)
  4. Teil IV (TC): Tronc Commun – Medizinische, sozialwissenschaftliche, berufsspezifische Grundlagen
  5. Teil V: Praktikum + Eigenprozess

Infoabende zur Ausbildung

Du möchtest mehr über unsere Yogalehrer*innen-Ausbildungen erfahren? Wir laden dich herzlich ein, zu einem unserer Info-Treffen zu kommen. Ausführungen zu Ziel, Inhalt und Aufbau der Ausbildung verbinden sich mit praktischen Tipps und Erfahrungen. Auch Zeit für persönliche Fragen und ggf. Einzelgespräche stehen an diesen Abenden zur Verfügung. Uns ist es wichtig, dass du uns im Vorfeld persönlich kennen lernst.

Yoga Veda Dreiklang der Yoga-Ausbildungen
04 Jul 2021
Ort: Yogastudio Luzern

29 Aug 2021
Ort: Yogastudio Luzern
23 Sep 2021
Ort: Yogastudio Luzern

© YOGA VEDA SCHWEIZ 2021